Peleus

Studien zur Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zypern
Herausgegeben von Reinhard Stupperich und Heinz A. Richter

Band 44

Alfons Kitzinger, Διχως σπαθια και βολια. Josef Schwind: Bilder aus Griechenland 1942 – 1944

(2009) 140 pages, 160 schwarz/weiss Fotos, 8°, hard cover, ISBN 978-3-938646-41-0, € 32.-, online bestellen

Drei Jahre lang, von 1942 bis 1944, diente der Gewürzmüller Josef Schwind als Major der Luftnachrichtentruppe bei den deutschen Besatzungsstreitkräften in Griechenland. Der passionierte Fotograf und bayerische Philhellene aus Regensburg nutzte die Gelegenheit, welche ihm seine militärische Funktion bot: Auf zahlreichen Reisen, die ihn über ganz Griechenland – Festland wie Inseln – führten, fotografierte er Land und Leute, Städter und Landbewohner, Kinder, Naturszenen und antike Stätten. Die ästhetisch ansprechenden, historisch wertvollen Fotografien dokumentieren ein versunkenes Griechenland mit seinem Arbeits- und Alltagsleben, Familiäres und Idyllisches, aber auch die bittere Not der Besatzungsjahre. Der vorliegende Band bietet eine Auswahl von 156 Fotos in Schwarzweiß aus dieser in ihrer Art wohl einmaligen Sammlung und stellt sie unter das treffende Jannis-Ritsos-Motto: Ohne Schwerter und Kugeln.
Den zeithistorischen Hintergrund zu Schwinds Bildern erhellt ein Aufsatz von Heinz A. Richter über Griechenland im Zweiten Weltkrieg. Reinhard Stupperich kommentiert Schwinds Aufnahmen antiker Stätten.