Peleus

Studien zur Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zyperns
Herausgegeben von Reinhard Stupperich und Heinz A. Richter

Band 69

Heinz A. Richter, Griechenland 1945-46. Die britische Intervention
456 Seiten, 39 Fotos, gebunden, 49 Euro, ISBN 978-3-447-10533-0 online bestellen

Dieser Band der griechischen Geschichte beschreibt die Entwicklung zwischen dem Vertrag von Varkiza im Februar 1945, der die bewaffnete britische Intervention und den Bürgerkrieg im Dezember 1944, die sog. Dekemvriana, beendete, bis zum Beginn des Bürgerkrieges im Sommer 1946. Wie der Vertrag von Varkiza forderte, lieferte die ELAS ihre Waffen ab, doch nun bewaffnete sich die Rechte und begann, systematisch den Staat unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie ging mit Waffengewalt gegen die Linke vor. Tausende ehemaliger Widerstandskämpfer wurden eingesperrt, andere wurden von der rechten Terrororganisation CHI von G. Grivas ermordet. Die Gewerkschaften wurden zerschlagen, die linke Presse unterdrückt. Ende 1945 war Griechenland dabei, zu einem faschistischen Staat zu werden, wie ein britischer Unterhausabgeordneter sagte.
Auf der Grundlage von britischen Akten wird gezeigt, wie der "Hochkommissar" Leeper im britischen "Protektorat" Griechenland nach Belieben schaltete und waltete, Regierungen auswechselte und die Politik Churchills durchsetzte, in dessen Augen Kommunist zu sein ein größeres Verbrechen war, als Kollaborateur den Nazis gewesen zu sein. Auch nach dem Regierungswechsel zur Labour Party änderte sich die britische Politik nicht. Es begann jener Eskalationsprozess der Gewalt und Gegengewalt, der zum Bürgerkrieg von 1946-1949 führte.



INHALTSVERZEICHNIS

Vorwort
Einleitung
Abkürzungsverzeichnis
Der Waffenstillstand
Das britische Weißbuch und der TUC-Bericht
Exkurs: Die griechisiche Gewerkschafstbewegung
Vom Waffenstillstand zu den Friedensverhandlungen in Varkiza
Die Friedensverhandlungen in Varkiza
Varkiza: Kompromiss oder Kapitulation?
Das erste Kabinett Voulgaris April - August 1945
Die Missachtung des Vertrages von Varkiza - der Weisse Terror
Die Entwicklung der Wirtschaft Griechenlands März - September 1945
Von Damaskinos Rückkehr bis zum Rücktritt der Regierung Voulgaris
Die Entwicklung der Linken von Varkiza bis zum Oktober 1945
Das Kabinett Panagiotis Kanellopoulos November 1945
Die Regierung Themistoklis Sofoulis November 1945 - April 1946
Die Internationalisierung des griechischen Problems: Griechenland vor dem UN-Sicherheitsrat
Wahlvorbereitungen
Die Wahlen
Die KKE vom VII. Parteitag zum 2. Plenum Oktober 1945 - Februar 1946
Das 2. Plenum des Zentralkomitees 12 - 15. Februar 1946
Die KKE vom 2. Plenum zu den Wahlen und Litochoro Februar - März 1946
Die Missachtung des Rates aus Moskau
Der Überfall auf Litochoro
Zachariadis’Reise nach Prag
Die Eskalation der Gewalt und der Gegengewalt 1946
Die Regierung Tsaldaris
Die Entwicklung auf der Linken
Die britische Allparteiendelegation
Das Plebiszit
Erste Partisanenaktivitäten
Zusammenfassung
Bibliographie
Namensindex